Aus der ach so karg gefüllten Schale unseres Herzens

Zu einem Gedicht von Christian Morgenstern:

Liebe schöpfen

Aus der ach so karg gefüllten Schale unseres Herzens
lasst uns Liebe schöpfen,
wo nur immer einer Seele Schale leer steht und nach Liebe dürstet.
Nicht versiegen drum wird unsere Schale,
steigen wird die so geschöpfte Flut, nicht fallen,
Fülle wird das Los des so verschwenderischen Herzens.

schale

„Liebe schöpfen“, 2013, Öl, Blattgold auf Leinwand,
80 x 100 cm
© Juergen Kadow